Potjie, der kleine, gusseiserne Topf

Potjie ist ein gusseiserner Topf aus Südafrika, der zum Kochen von Eintöpfen, Schmorgerichten und Suppen verwendet wird. Rezepte für sogenanntes „Potjiekos“ („Essen aus dem kleinen Topf“) – egal, ob traditionell oder modern, mit Fleisch, Fisch oder vegetarisch – gibt es in unzähligen Varianten. Das Kochen mit Potjies kann in Südafrika auf eine lange Tradition zurückblicken und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Der Potjie wird entweder im Braai über dem Feuer aufgehängt oder unmittelbar auf die Kohlen gestellt.

Der runde Boden des Potjie hat den Vorteil, dass die Wärme sich gut verteilt und das Essen so nicht anbrennt. Ein anderer Vorteil ist, dass die verdampfte Flüssigkeit vom Deckel wieder ins Essen zurücktropft und es so nicht austrocknen kann.

Die große Variante eines Potjie ist der Dutch Oven, der noch vielfältiger einsetzbar ist.

Potjie, der kleine, gusseiserne Topf

Potjiekos

Der Potjie ist aus einer schweren Qualität Gusseisen und in verschiedenen Maßen lieferbar.

  Inhalt
(liter)
Gewicht
(kg)
Maße
Durchmesser x Höhe  (cm)
Potjie # 1/4 0,8 1,8 11 x 10,5
Potjie # 1/2 1,2 2,2 13 x 12,5
Potjie # 2 6 8 23 x 25
Potjie # 3 7,8 11 26 x 29
Potjie # 4 9,3 14 30 x 32
Potjie # 6 13,5 21 31,5 x 35
Potjie # 10 28 33,5 38,5 x 40
Potjie # 25 70,5 63 52 x 53